Wie wir Ihnen in der Corona Krise jetzt helfen können

 

Liebe Patientin, lieber Patient, 

wir möchteSie darüber informieren, was wir in der Praxis bzw. Sie selber in dieser Zeit, in der uns das Corona-Virus im Griff hat, für Ihr Immunsystem tun können:

Grundsätzlich gehören wir Heilpraktiker zur medizinischen Grundversorgung, also zu den systemrelevanten Berufen. Das bedeutet, dass wir bis auf weiteres für Sie geöffnet haben. Dies gilt auch während der Zeit der Ausgangsbeschränkung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie bei Erkältungskrankheiten (insbesondere mit trockenem Husten, Fieber, Atemproblemen, Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, evtl. begleitet von Übelkeit und Erbrechen) derzeit nicht in der Praxis empfangen können. Hier gilt, es die Notfallnummer 116 117 zu wählen. Ansonsten droht uns die Schließung der Praxis mit Quarantäne.

Wichtig wäre den Vitamin-D-Spiegel im Blut zu messen, denn Vitamin-D ist zum Ende des Winters extrem niedrig. Dies schwächt das Immunsystem zusätzlich. Der Wert liegt uns bereits am nächsten Tag vom Labor vor, d.h. Sie können schonam nächsten Tag mit dem Auffüllen des Vitamin-D-Spiegels und -Speichers beginnen. Auch die Zink- und Selenspiegel sind extrem wichtig. Vitamin-D ist eines der wichtigsten Vitamine (eigentlich ist es ein Hormon) für eine abwehrstarke Lunge, das Organ, das am meisten von Covid-19 betroffen ist.

Des Weiteren empfehlen wir Ihnen mit den Mitteln der Naturheilkunde das Immunsystem zu stärken, welches gerade zum Ende des Winters geschwächt ist. Dazu gibt es z.B. folgende Möglichkeiten: Auto-Loge homöopathische Kuren,Vitamin-C-Infusionen, Aufbau der Darmflora, homöopathische und orthomolekulare (Vitamine, Mineralstoffe) Rezepturen für zu Hause, Mikroimmuntherapie und noch einiges mehr. 

Was können Sie tun? Sorgen Sie für ausreichend Schlaf, ernähren Sie sich vitaminreich mit ausreichend Salat, Rohkost, Gemüse und Obst, trinken Sie ausreichend Wasser und Tee, bewegen Sie sich nach Möglichkeit oft an der frischen Luft und vermeiden Sie, wenn möglich, Stress. Dies wird mit Sicherheit die größte Herausforderung. Nehmen Sie täglichSelen und Zink, sowie 5.000IE Vitamin D für Ihr Immunsystem ein. 

Scheuen Sie Sich nicht uns anzurufen, wenn Sie nicht in die Praxis kommen wollen oder können. Wir beraten Sie natürlich auch telefonisch.

Wir senden Ihnen herzliche Grüße, bleiben Sie gesund!

Ihr Praxis Team

Aktuelles

mehr anzeigen

Sanguinum-Tage: Montag, Mittwoch, Freitag und nach Vereinbarung